Vorträge

„In Gesichtern lesen“ ist das ideale Vortragsthema. Denn besser zu erkennen, wie andere Menschen sich fühlen, ist in nahezu jedem Bereich unseres Leben wichtig. Gleichzeitig ist es ein essentieller Baustein für Erfolg und Lebensglück. Das breite Anwendungsspektrum dieses Themas ermöglicht es, dass für jeden Zuhörer etwas dabei ist.

Damit die Zuhörer ein Maximum an Erkenntnissen und konkreten Tipps für sich mitnehmen können, passt Dirk W. Eilert seine Vorträge auf die jeweilige Zielgruppe an. Hier finden Sie ein paar Beispiele für maßgeschneiderte Vortragsthemen. Für ein auf die Bedürfnisse Ihrer Zuhörer abgestimmtes Angebot, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Für gemischtes Publikum

Nie wieder Tomaten auf den Augen
Was Mimik über unsere Gefühle verrät

Beschreibung:
Der Vortrag „Nie wieder Tomaten auf den Augen“ gibt den Zuhörern einen unter­haltsamen Überblick über den aktuellen Stand der Mimikforschung und führt sie ein in die Welt der Mikro­expressionen. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch durch Videoanalysen von Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Sport.

Die Zuhörer erleben wie sie anhand sehr schneller Gesichtsausdrücke (40 bis 500 ms) die Gefühle einer Person präzise erkennen und wie sich ein maskierendes Lächeln von echt erlebter Freude unterscheiden lässt.

Dauer:
20 bis 75 Minuten

Für Vertriebs- und Verkaufsteams

Der Einwandflüsterer
Wie Sie unausgesprochene Einwände in der Mimik erkennen

Beschreibung:
Der Vortrag „Der Einwandflüsterer“ gibt den Zuhörern einen unterhaltsamen Einblick in die mimischen Einwandsignale. Denn es gibt klare Bewegungen in der Mimik eines Menschen, die signalisieren, dass er einen Einwand hat – auch wenn er ihn nicht ausspricht.

In einem Verkaufsgespräch Einwände möglichst frühzeitig und wertschätzend zu berücksichtigen, ist ein Garant für einen erfolgreichen Gesprächsverlauf. Doch meist äußern Kunden ihre wahren Einwände nicht in Worten. Häufig zeigt sich ihr Einwand nur in nonverbalen Signalen. Im Mittelpunkt stehen dabei besonders die schnellen und feinen Bewegungen in der Mimik – die sogenannten Mikroexpressionen. Sie treten unwillkürlich auf und geben Aufschluss über Gefühle und Einwände, die der Person noch nicht bewusst sind oder verheimlicht werden sollen.

Dauer:
30 bis 75 Minuten

Für Coaches und Therapeuten

Freude hat nur ein Gesicht
Die Mimik als interkultureller Spiegel von Ressourcen in Coaching und Psychotherapie

Beschreibung:
Der Vortrag „Freude hat nur ein Gesicht“ gibt den Zuhörern einen unter­halt­samen Überblick über den aktuellen Stand der Mimikforschung und führt sie ein in die Welt der Mikro­expressionen. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch durch Videoanalysen von Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Sport.

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen drei konkrete Ergebnisse der Mimik­forschung, die direkt im Coaching oder in der Therapie genutzt werden können. In einem praktischen Test erfährt jeder Zuhörer, wie gut er ein soziales Lächeln von echt erlebter Freude unterscheiden kann und wie
gut er bereits Mikroexpressionen erkennen und deuten kann. Mikroexpressionen sind sehr schnelle (40-500 ms), nicht steuerbare mimische Bewegungen.

Dauer:
45 bis 75 Minuten

Für Polizei und Sicherheitskräfte

Freund oder Feind?
Wie Sie Absichten in der Mimik erkennen

Beschreibung:
Der Vortrag „Freund oder Feind?“ gibt den Zuhörern einen kurzweiligen Überblick über den aktuellen Stand der Mimikforschung mit Schwerpunkt auf Gewaltprävention und der Verhinderung von aggressiven Übergriffen.

Die Teilnehmer lernen, wie sich in der Mimik bevorstehendes aggressives Verhalten erkennen lässt. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch durch Videoanalysen von Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Sport. In einem praktischen Test erfährt jeder Zuhörer, wie gut er bereits gefährliche Gesichtsausdrücke von ungefährlichen unterscheiden kann.

Dauer:
30 bis 75 Minuten